UAM ET

Universal-Übergangsadapter PE-HD/Messing mit freier Überwurfmutter mit Innengewinde

Universal-Übergangsadapter Messingrohr UAM ET

  • Wasser
  • Maximaler Druck: Wasser 16 bar
  • Material: PE 100 und Messing [CW617N oder CW612N, Gewinde nach ISO 228]

Hinweis:

Messing-Seite unlösbar und verdrehsicher im PE verankert.

Mit frei drehbarer Überwurfmutter zur einfachen und schnellen Montage.

Zum Einsatz im Wasserbereich.

Andere Gewindeabmessungen auf Anfrage.

Zurück Datenblatt

PE 100 SDR 11

Maximal zulässiger Betriebsdruck 16 bar (Wasser)

Artikel d Rp B L t SW Gewicht
kg
VE PE
616654 25 3/4" 15 110 44 30 0,160 60 2160
616655 32 1" 15 120 47 36 0,330 30 1080
616626 40 1 1/4" 22 145 56 50 0,520 20 720
616627 50 1 1/2" 22 150 57 58 0,650 16 576
616629 63 1 1/2" 22 160 63 58 0,740 9 324
616628 63 2" 26 170 63 67 0,920 9 324

Bitte beachten Sie die verbindlichen Kennzeichnungen direkt am Produkt.

Das Messing-Innengewinde ist aus dem Material CW612N oder CW617N.

Andere Messing-Werkstoffe auf Anfrage.

Einsatzbereiche

Die FRIALEN-Universal-Übergangsadapter UAM ET mit freier Überwurfmutter dienen als Werkstoffübergang von metallischen Bauteilen mit Gewindeanschluss, wie z.B. Armaturen, auf eine PE-HD Anschlussleitung. Die frei drehende Überwurfmutter erlaubt den Austausch von wechselbaren Komponenten, z.B. Wasserzählern. Einsatzbereiche sind die Wasserversorgung sowie industrielle Anwendungen. Der PE-Rohrstutzen ermöglicht eine lageunabhängige Montage und eine homogene Schweißverbindung mit allen passenden FRIALEN-Formstücken (außer FRIALONG-Langmuffen).

Die Schraubverbindung ist nach ISO 228.

Verarbeitungshinweise

Die Montage erfolgt mit einem Schraubenschlüssel, angesetzt an der werksseitig eingebauten und frei drehbaren Überwurfmutter. Um montagebedingte Torsionskräfte auf der PE-Seite zu vermeiden, muss i. d. R. die Montage der Schraubverbindung zuerst erfolgen.

Die Schweißung des PE-Rohrstutzens mit einer FRIALEN-Muffe oder -Formteil erfolgt durch FRIALEN-Schweißen – dicht und längskraftschlüssig.

Der Einbau wird nach den allgemeinen Montageanforderungen (siehe „Übergangsstücke mit Gewindeanschluss“ in der „Montageanleitung“ für FRIALEN-Sicherheitsfittings für Hausanschluss- und Verteilerleitungen bis d 225) vorgenommen (Oxidhaut vom Rohr entfernen / reinigen, etc.).

Gute Gründe für die FRIALEN-Universal-Übergangs-

adapter UAM ET:

  • Rohrstutzen PE 100 – güteüberwacht

  • Geprüfte und güteüberwachte Messing-Qualität

  • Lageunabhängige Montage, hoher Freiheitsgrad durch separate Schweißung des PE-Rohrstutzens

  • Einsetzbar mit allen gleichdimensionierten FRIALEN-Muffen und -Formteilen (außer FRIALONG-Langmuffen)

  • Universelle Kombinationsmöglichkeiten mit dem FRIALEN-Programm

  • PE-HD Seite mit Anschweißende zur Verarbeitung ohne Haltevorrichtungen, ausgelegt für FRIALEN-Muffenformstücke

  • Ausreißsichere Verbindung

  • Messingseite unlösbar und verdrehsicher mit dem PE-Rohrstutzen verbunden

  • Frei drehbare Überwurfmutter, zur komfortablen Montage an Bauteile mit Messingaußengewinde

  • Tausch von Gewindekomponenten ohne weitere Einpassung

  • Kompakte Konstruktion

  • Zusätzlicher Barcode zur Rückverfolgbarkeit des Bauteils (Traceability-Coding)

  • Entfernen der Oxidschicht am PE-Rohrstutzen mit Schälgeräten möglich

Downloads