VAM P

Anbohrarmaturen für Bewässerungssysteme, Innengewinde zum Anschluss von PVC-U-Gewindebauteilen

Kompaktbauteil für den Anschluss von Grünflächen-Bewässerungssystemen, z.B. für Sport- oder Golfplätze. PE-HD-Sattel mit freiliegendem Heizelement zur optimalen Wärmeübertragung auf das PE-Rohr. Mit integrierter Messinggewindehülse am Abgang zur sicheren Aufnahme handelsüblicher PVC-Gewindebauteile (ACME).

Zurück Datenblatt

ACME - GewindePE 100 SDR 11Maximal zulässiger Betriebsdruck 10 bar (Wasser)

Artikel d Material Gewicht VE PE L t H B1 B2 Anbohr
Ø da
Gewicht
kg/St.
1 616544 63 ACME 1" 20 360 48 30 117 108 118 20 0,430
1 616543 63 ACME 1 1/4" 20 360 48 34 117 108 118 30 0,450
1 616551 63 ACME 1 1/2" 20 360 48 36 117 108 118 30 0,460
1 Mindestabnahmemenge = 1 VE

Einsatzbereich

Die FRIALEN-Ventilanbohrarmaturen VAM P dienen zur Aufnahme von handelsüblichen PVC-Gewindeanschlüssen für nachhaltige Lösungen für Schwimmbäder, Bewässerungssysteme, Sportanlagen, Golfplätze und für nichtöffentliche Wassernetze.

Verarbeitungshinweise

Die Schweißung der FRIALEN-Ventilanbohrarmaturen VAM P auf das PE-HD Rohr erfolgt durch FRIALEN-Schweißen – dicht und längskraftschlüssig.

Der Sattel und das PE-HD Rohr werden nach den allgemeinen Montageanforderungen (siehe „Montageanleitung“ für FRIALEN-Sicherheitsfittings für Hausanschluss- und Verteilerleitungen bis d 225) vorbereitet (Oxidhaut entfernen/ reinigen).

Nach dem Anbohren der PE-HD Hauptleitung kann ein Anschluss, z.B. Swing-Joint für Bewässerungssysteme, in den Abgang der FRIALEN-Ventilanbohrarmatur VAM P eingeschraubt werden.

Gute Gründe für die FRIALEN-Ventilanbohrarmaturen VAM P:

Kompakte Konstruktion

Mit freiliegendem Heizelement zur optimalen Wärmeübertragung

Breite Schweißzone

Gewindeübergang unlösbar und verdrehsicher im PE-HD verankert

Zur Aufnahme handelsüblicher PVC-U-Gewindebauteile, z.B. ein Swing Joint aller gängigen Hersteller für Bewässerungssysteme

Zusätzlicher Barcode zur Rückverfolgbarkeit des Bauteils (Traceability-Coding)

Weitere gute Gründe für den Einsatz von ACME-Gewinde

ACME-Gewinde erforden kein Teflonband

ACME-Gewinde bieten große Flexibilität, da die Dichtung am PVC-U-Gewindeanschlussstück unabhängig vom Anzugsmoment ist

Bei ACME-Gewinden besteht nur ein geringes Risiko einer Beschädigung durch Frost, die Gewinde lassen auch bei Frost Bewegungen zu

Zusätzliche Sicherheit: Das ACME-Gewinde ist so ausgelegt, dass man visuell erkennen kann, dass das System beim Ausbau noch unter Druck steht

Downloads