TA

T-Stücke mit extra langem Abgangsstutzen

Gerader Durchgang mit freiliegenden Heizwendeln zur optimalen Wärmeübertragung, großen Einstecktiefen, breiten Schweißzonen sowie schmelzflussverhindernden kalten Zonen an den Stirnseiten und in der Mitte zur Verarbeitung ohne Haltevorrichtungen. Länge des Abgangsstutzens für 2 Schweißungen bemessen.

PE 100 SDR 11

Maximal zulässiger Betriebsdruck 16 bar (Wasser)/10 bar (Gas)

Design Art.-Bez. Gerätetyp w d/DN d1/DN d Gewinde Rohr d1 d2 Typ DN R Rp Flansch
DN
Flansch
PN
Bereich Einbaulänge Dimension Kennzeichnung Ø Rohr de Bemerkung Artikel RD [m] VE PE ReparaturflächedR Lmin Lmax D d3 L Toleranzbereich d/Rohr L1 L1 LP t t1 t2 z z1 z2 z3 h h1 h2 d x s Ringbundlänge mit Sicherheitsplus Sondenkreise Anschlüsse Schachthöhe Schachtdurchmesser WP-Anschlussrohr D1/D2 Betriebsdruckbereichpmin - pmax VN b1 B dk di SDR SW1 SW2 Z Ø k s s1 s2 tmin tmax Ø x Länge A H1 H2 x y L2 H Lochz.
f. Schr.
D1 D2 D3 F b B1 B2 SW Anbohr
Ø da
e Umdr.
Auf/Zu
Ø Innen Kugeldurchgang t1 min t1 max t2 min t2 max Gewicht
kg/St.
Schrauben
(St. / Gr.)
Anzahl/Formstück Abgangsdimension Grundgröße Reduzierhalbschalen Leihgerät c k l l1 l2 r Wickelkern E1 E a Artikelcode
20/20 616685 200 3200 29 77 95 31 45 8 17.00 42 0.040
25/25 616338 50 900 36 108 110 41 66 13 19.00 54 0.080
32/32 615719 35 630 44 116 131 39 80 19 22.00 61 0.120
40/40 615720 20 360 53 146 151 43 88 30 25.00 70 0.210
50/50 615721 10 180 67 175 186 49 110 38 29.00 80 0.360
63/63 615722 10 180 81 197 203 56 115 42 33.00 94 0.530
1 90/90 616677 12 96 116 280 219 79 79 61 43.00 126 1.250
2 110/110 616680 6 48 141 310 247 82 82 73 48.00 148 1.950
2 160/160 616684 3 24 203 390 326 98 98 97 45.00 205 4.950
1

lieferbar ab 3. Quartal 2020

2

lieferbar ab 1.Quartal 2020

FRIALEN-Sicherheitsfittings sind schweißbar mit Rohren SDR11 - SDR17.6. Mindestwanddicke s min ≥ 3 mm. Verarbeitung anderer SDR-Stufen auf Anfrage. Bitte beachten Sie die verbindlichen Kennzeichnungen direkt am Produkt. Erteiltes DVGW-Prüfzeichen: DV-8601AU2248 und DV-8606AU2249.

Einsatzbereiche

Die FRIALEN-TA Stücke werden eingesetzt für rohrgleiche Abzweige von PE-HD Rohrleitungen.

Verarbeitungshinweise

Die Schweißung der Rohrenden mit dem FRIALEN-TA Stück erfolgt durch FRIALEN-Schweißen – dicht und längskraftschlüssig.

Die Rohrenden werden nach den allgemeinen Montageanforderungen (siehe Montageanleitung: FRIALEN-Sicherheitsfittings für Hausanschluss- und Verteilerleitungen bis d 225) vorbereitet (Oxidhaut entfernen/reinigen).

Gute Gründe für die FRIALEN-TA Stücke:

  • Große Muffentiefe für gute Rohrführung (keine Haltevorrichtungen notwendig)

  • Bei Dim. bis d 63, Länge des Abgangsstutzens für 2 Schweißungen bemessen

  • Extra-breite Schweißzonen

  • Höchste Stabilität durch große Wandstärken

  • Kalte Zonen an den Stirnseiten und in der Muffenmitte

  • Freiliegende Heizwendel zur direkten Wärmeübertragung auf das Rohr

  • Geringer Ringspalt zum Aufbau eines optimalen Fügedrucks in der Schweißzone

  • Berührungssichere Kontakte

  • Dauerhafte Chargenkennzeichnung

  • Einzelverpackung zum Schutz vor Verunreinigungen

  • Zusätzlicher Barcode zur Rückverfolgbarkeit des Bauteils (Traceability-Coding)

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns!
DE
Aliaxis Deutschland

+49 621 486-0

info.de@aliaxis.com

x